Parodontitisbehandlung

Zu einem schönen Lächeln gehören nicht nur gesunde Zähne, sondern auch gesundes Zahnfleisch. Durch bakteriell bedingte Entzündungen kann sich das Zahnfleisch entzünden. Es bilden sich sog. Zahnfleischtaschen, und bei weiterem Fortschreiten verlieren die Zähne an Halt und können sogar ausfallen.
Aber nicht nur die Zähne nehmen bei einer Parodontitis Schaden. Die sich im Mund befindlichen Bakterien gelangen über kleinste Verletzungen in den Körper und können dort Mitverursacher sein für ein erhöhtes Erkrankungsrisiko an Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes.
Mit einer systematischen Parodontaltherapie behandeln unsere Spezialisten die Ursachen der Parodontitis und bieten Ihnen nach erfolgreicher Therapie die mikrochirurgische Rekonstruktion verloren gegangenen Zahnfleisches und entstandener Defekte an.
Eine gute Nachsorge mit regelmäßigen Prophylaxeterminen hilft neue Entzündungen zu vermeiden.

3 Antworten

  1. admin
    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean non ummy hendrerit mauris. Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis sere natoque penati bus et magnis dis. Lorem ipsum dolor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit lorem. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean nonummy hendrerit mauris.
  2. admin
    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean non ummy hendrerit mauris. Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis sere natoque penati bus et magnis dis. Lorem ipsum dolor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit lorem. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean nonummy hendrerit mauris.
  3. admin
    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean non ummy hendrerit mauris. Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis sere natoque penati bus et magnis dis. Lorem ipsum dolor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit lorem. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean nonummy hendrerit mauris.

Einen Kommentar schreiben